Politik

swisscleantech will das aktuelle Momentum im Bereich Cleantech nutzen und setzt sich für eine Vorreiterrolle der Schweiz in Sachen Cleantech ein. Lesen Sie mehr dazu bei unseren Themen. Unsere politischen Zielsetzungen, welche wir in unserer Cleantech Strategie Schweiz zusammen gefasst haben, umfassen folgende 3 Stossrichtungen: 

  • Fokus auf Cleantech: Cleantech wird als zentraler Erfolgsfaktor der Schweizer Wirtschaft erkannt, kommuniziert und systematisch gefördert.
  • Ambitionierte Ziele: Der Fokus wird unterstützt durch klare und quantifizierbare Ziele, z.B. bezüglich CO2-Ausstoss oder bezüglich dem Anteil erneuerbarer Energien, sowie weiteren Ressourcenabhängigkeiten und Emissionswerten.
  • Passender Rahmen: Um diese Ziele zu erreichen, setzt die Schweiz transparente, nationale Rahmenbedingungen, damit Kosten zu Lasten der Umwelt (Externalitäten) konsequent internalisiert werden, Nachhaltigkeit klar belohnt wird und Innovationsbereitschaft sowie Planungssicherheit gefördert werden.

Zur öffentlichen Lancierung hat swisscleantech einen offenen Brief an die schweizer Parlamentarierinnen und Parlamentarier verschickt, der diese Grundsätze und Grundüberlegungen von swisscleantech erläutert. Der Brief wurde im Dezember 2011 durch die swisscleantech Charta ersetzt. Im Interesse unserer Mitglieder vertreten wir unsere Positionen seither laufend gegenüber politischen Entscheidungsträgerinnen und -trägern.

Dabei übernimmt auch die parlamentarische Gruppe Cleantech, deren Sekretariat von swisscleantech geführt wird, eine wichtige Rolle.

Zur Unterstützung bei der Meinungsbildung erstellt swisscleantech nach Möglichkeit und in Kooperation mit Partnern auch eigene Studien.

Unterstützen Sie die Forderungen von swisscleantech und werden Sie Mitglied.